Tiergestütze Therapie

Tiere helfen Menschen. Es ist schon lange bekannt, dass Tiere auf uns Menschen eine positive Wirkung haben. Dies trifft zum Beispiel auf Haustiere zu, die normalerweise nicht für einen bestimmten Zweck angeschafft werden. Tiere können jedoch auch, richtig ausgebildet, als Co-Therapeuten zum Einsatz kommen.

caredogs hat sich auf die Arbeit mit Therapie-Begleithunden spezialisiert und ganz besonders auf Menschen mit Demenz  und Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. Der Einsatz tiergestützter Interventionen mit dem Therapiebegleithund ist nicht auf bestimmte Diagnosen beschränkt, sondern eignet sich bei vielen Erkrankungen. Ein Besuch des Therapiehundeteams ist immer sinnvoll, wenn hierdurch das Wohlbefinden und Selbstvertrauen gestärkt werden soll.

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund ( Hildegard von Bingen )

Globale Ziele von Tiergestützer Therapie:

  • Besserung von depressiven Verstimmungen
  • Aktivierung und Anhebung des Motivationszustandes
  • Förderung der Kommunikation zu anderen Menschen
  • Motivation zur Bewegung
  • Förderung von positivem Selbstwertgefühl
  • Verbesserung des emotionalen Wohlbefindens
  • Förderung von Kontrolle über sich selbst und seine Umwelt
  • Entspannende und beruhigende Wirkung
  • Stressreduktion